IT
DE
Unterkunft suchen von bis

Urlaub in Cavaion Veronese. Entdecke den Gardasee!

Die gut 5.300 Einwohner zählende Gemeinde liegt östlich von Bardolino und ist ein gewachsener Ort mit frühmittelalterlichen Wurzeln. So feierte man den Wein aus Cavaion Veronese bereits im 15. Jahrhundert als besten von Italien.

Für all jene, die abseits des Trubels an der Küste des Gardasees etwas Ruhe suchen, ist Cavaion Veronese genau richtig. Vor allem Feinschmecker wissen den hervorragenden Wein, das edle Olivenöl und den delikaten Spargel der Ortschaft zu schätzen.

Geheimtipp für Gardasee-Liebhaber

Die Menschen leben hier vorwiegend von Handwerk und Landwirtschaft, insbesondere dem Anbau von Obst, Gemüse, Oliven und Wein. Der Tourismus steckt hier noch in den Kinderschuhen, was Cavaion Veronese zum Geheimtipp für Gardasee-Besucher macht.

Wer sich näher über die Kultur und Geschichte des Ortes am Gardasee informieren möchte, kann dies im örtlichen Heimatkundemuseum tun. Dort sind außerdem einige Funde aus der Antike und aus vorchristlicher Zeit ausgestellt.

Sehenswürdigkeiten in Cavaion Veronese

San Giovanni Battista

Die Pfarrkirche von San Giovanni Battista gehört zu den beliebtesten Fotomotiven von Cavaion Veronese. Sie wurde im 13. Jahrhundert errichtet und beeindruckt mit einer neoklassizistischen Fassade, die allerdings aus dem frühen 19. Jahrhundert stammt. Auf dem Kirchplatz eröffnet sich ein wunderbarer Blick auf die Umgebung.

Altstadt & Monte San Michele

Der historische Kern von Cavaion Veronese ist durchaus einen kulturellen Abstecher wert, findet man hier doch einige schöne Villen und Häuser. Ein weiterer Ausflug führt auf den Monte San Michele – die höchste Erhebung im Umkreis – wo es einige gemütliche Wander- und Spazierwege gibt.

Ort
Thema
Unterthema