Wein & Geschichte in Lonato del Garda
Die bezaubernde historische Ortschaft im Hinterland des Gardasees ist für ihre ausgezeichneten Weine bekannt.
Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Urlaub in Lonato del Garda

Lonato del Garda befindet sich im Hinterland des Gardasees. Wenn man die Ortschaft betritt, fühlt man sich gleichsam in die Vergangenheit – ins Mittelalter oder in die Renaissance – zurückversetzt.

Bei einem Besuch in Lonato del Garda, das etwa 6 km von Desenzano entfernt liegt, fallen Besuchern zuerst die eindrucksvolle Kuppel der Basilika sowie der Turm Torre Civica ins Auge. Auf dem Monte Rovo erhebt sich außerdem eine mächtige, weithin sichtbare Festung. An vielen Gebäuden und herrschaftlichen Palästen lässt sich auch der Einfluss der „Serenissima“, der historischen Republik Venedig, erkennen.

Wirtschaft & Produkte

Bis heute spielt in Lonato die Landwirtschaft eine sehr wichtige Rolle, doch auch in der Eisenproduktion, im Handwerk sowie im Dienstleistungsbereich sind zahlreiche Menschen tätig. Lonato del Garda ist in ganz Italien für seine DOC-Weine bekannt. Darunter befinden sich Sorten wie Lugana, Groppello und der mehrfach ausgezeichnete Dessertwein San Martino della Battaglia Gefide.

Zu den beliebtesten Veranstaltungen in Lonato del Garda gehören zum einen die Messen für Landwirtschaft und Handel, die zu den größten Verkaufsausstellungen der Lombardei zählen, zum anderen findet alljährlich im Sommer ein großes Volksfest zu Ehren des Stadtpatrons San Giovanni Battista statt. Das Fest wird jeweils am Wochenende vor oder nach dem 24. Juni gefeiert. Für alle Antiquitäten-Sammler gibt es außerdem jeden dritten Sonntag im Monat (außer Januar) auf dem Stadtplatz Piazza Martiri della Libertà einen wunderbaren Markt.

Sehenswürdigkeiten in Lonato del Garda

Piazza Martiri della Libertà

Dieser Platz ist das Zentrum des städtischen Lebens. Hier kommt alles zusammen, hier wird flaniert, eingekauft, getratscht und gerastet. In der Mitte des Platzes befindet sich eine Löwenstatue.

Palazzo del Municipio

Das Gebäude des Rathauses von Lonato, das von einer großen Treppe geprägt ist, geht auf das 16. Jahrhundert zurück. Der davor liegende Platz ist nach dem mächtigen, gut 55 m hohen Turm benannt, der „Torre Civica“ oder „Torre Maestra“ genannt wird. Dieser wurde 1555 aus Sandstein errichtet und später mit schönen Zinnen versehen.

Basilica San Giovanni Battista

Die Kirche des Heiligen Giovanni Battista wurde im 18. Jahrhundert erbaut und verfügt über eine große Kuppel sowie eine sehr prächtig gestaltete Marmorfassade. Im Inneren befinden sich einige Kunstwerke aus dem 16. Jahrhundert, die bestätigen, dass an dieser Stelle schon vorher eine Kirche stand.

La Rocca

Der unregelmäßige Grundriss dieser Festung erinnert ein wenig an ein Dreieck mit fast 180 m Länge und bis zu 45 m Breite. Erreichbar ist die Anlage über ein Tor und eine Zugbrücke an der Südseite. Im westlichen Teil des Kastells befanden sich einst die Schützenstellungen, im östlichen Bereich waren dagegen die Kaserne, Gefängnisse sowie die Wohngebäude des Schlossherren. Heute sind hier die Ausstellungsräume des Museo Civico Gustavo Carlotto untergebracht, in denen es unter anderem eine interessante Vogelsammlung zu sehen gibt.

Die Unterkünfte von Lonato del Garda wurden mit 3 von 5 Sternen auf der Grundlage von 1 Nutzerkritiken bewertet.
Könnte Sie auch interessieren
Ort
Thema
Unterthema
Keine Einträge vorhanden