San Zeno di Montagna
Der Urlaubsort mit herrlichem Panoramablick auf den Gardasee ist besonders bei Wanderern beliebt!
Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Urlaub in San Zeno di Montagna am Gardasee

Sie können sich nicht entscheiden, ob Sie ihren nächsten Urlaub lieber am See oder doch eher in den Bergen verbringen? Brauchen Sie auch nicht: Denn San Zeno di Montagna, die schmucke Ortschaft am Ostufer des Gardasees bietet beides.

Das Dörfchen liegt auf knapp 560 m Meereshöhe und ist am besten über Albisano zu erreichen. Von dort führt eine relativ steil ansteigende Straße rund 5 km durch sattes Grün in nördliche Richtung. Etwas weiter und recht schmal, doch ebenso unproblematisch ist die Anfahrt über die herrliche Straße via Lumini.

Ruhiges Ambiente in luftiger Höhe

In den luftigen Höhen von San Zeno di Montagna angekommen, findet man sich in einem ansprechenden, ruhigen Ambiente wieder, welches man in erster Linie mit Kurgästen und Wanderern teilen wird. Während die einen das erfrischende und wohltuende Umfeld des Luftkurorts genießen, profitieren die anderen von der idealen Ausgangslage für Touren auf den Monte Baldo. Familien mit Kindern dagegen pilgern in Scharen zum Hauptanziehungspunkt des Bergdorfs, dem Abenteuerpark Jungle Adventure mit aufregenden Erlebnispfaden, die quer durch die Wildnis führen.

Für alle gibt hier einige recht günstige Unterkünfte – vom Campingplatz bis hin zum schlichten und doch gemütlichen Hotel. Wer seinen Aktionsradius von San Zeno aus weiter ausdehnen möchte, dem bietet sich die nahe Prada-Hochebene an, die auf über 1.000 m Meereshöhe liegt und einen herrlichen Blick über den Süden des Sees bietet – an ganz klaren Tagen sogar bis zur Poebene und zum Apennin. Mit winterlichen Skipisten und der Seilbahn "Seggiovia Prada-Montebaldo" warten hier oben noch zwei weitere Attraktionen.

Sehenswürdigkeiten in San Zeno di Montagna

Casa degli Spiriti

Die kurvenreiche Anfahrt nach San Zeno rentiert sich allemal – und für Feinschmecker insbesondere dann, wenn sie an der in einer Haarnadelkurve gelegenen Casa degli Spiriti Halt machen. Das aus dem ausgehenden 18. Jahrhundert stammende Gasthaus wurde vor nicht allzu langer Zeit renoviert. Das Panorama vom eleganten Speisesaal oder von der Terrasse ist großartig, ebenso wie die Küche, die sich mit einem Michelin-Stern schmücken darf.

Haus der Familie Montagna

Im Ortsteil Montagna befindet sich ein herrschaftlicher Sitz der denselben Namen trägt. Das schöne Gebäude wurde im 14. Jahrhundert errichtet, jedoch erst kürzlich renoviert. Der Hof dient immer wieder als Schauplatz für sommerliche Theateraufführungen und Konzerte.

Seggiovia Prada-Montebaldo

Die Aufstiegsanlagen stellen eine besonders bequeme Möglichkeit dar, um auf die recht bekannte Schutzhütte Rifugio Fiori del Baldo zu gelangen, die auf 1.850 m Meereshöhe auf dem Kamm des Monte Baldo liegt. Etwas abenteuerlich ist die Bergfahrt mit den offenen Stehkörben für zwei Personen und mit den anschließenden Einzelsesseln schon, dafür eröffnet sich oben ein einmaliger Blick auf die wunderbare Naturlandschaft. Wer auch vom Wandern nicht abgeneigt ist, dem bieten sich die weiterführenden Pfade zum Rifugio Giovanni Chierego (1.900 m) und zur Punta Telegrafo (2.200 m) an, wobei letztere trainierten Bergsteigern vorbehalten bleibt.

Die Unterkünfte von San Zeno di Montagna wurden mit 4 von 5 Sternen auf der Grundlage von 1 Nutzerkritiken bewertet.
Könnte Sie auch interessieren
Ort
Thema
Unterthema