Sommacampagna – Urlaub im authentischen Hinterland
In der malerischen Ortschaft in den Moränen-Hügeln entdecken Sie die typischen Eigenschaften der Region, abseits von touristischen Pfaden.
Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Urlaub in Sommacampagna am Gardasee

Sommacampagna liegt in der Nähe von Peschiera im Südosten des Gardasees. Die Ortschaft war bereits den alten Römern bekannt. Von ihnen hat sie auch ihren Namen erhalten: Sommacampagna leitet sich vom Lateinischen Summa Campanea ab, was so viel wie „höchstes Land“ bedeutet.

Der Name ist bezeichnend, denn Sommacampagna befindet sich an den berühmten Moränen-Hügeln, die den Gardasee umgeben und bis zur Poebene reichen. Wer hier Urlaub macht, interessiert sich weniger für Strand und See, sondern mehr für die regionalen Eigenheiten, welche in Sommacampagna von der touristischen Vermarktung noch weitgehend unberührt sind.

Weit weg von Trubel und Hektik

Die Geschichte der Ortschaft reicht wahrscheinlich nicht nur bis in die Römische Antike, sondern bis in die Steinzeit zurück. Während des Mittelalters bildete sich das Ortszentrum rund um die Pfarrei Sant’Andrea und breitete sich im Laufe der Zeit bis zu den Hügeln Richtung Verona aus. Im 19. Jahrhundert waren die nahen Moränen-Hügel und die Fraktion Custoza Schauplatz zweier Risorgimento-Kämpfe – Schlachten im Zuge der italienischen Einigung.

Das milde Klima von Sommacampagna ist ideal für den Weinbau. Bekannt ist das Gebiet für den Weißwein Bianco di Custoza, dem jedes Jahr im September ein großes Weinfest gewidmet ist.

Sehenswürdigkeiten in Sommacampagna

Historisches Stadtzentrum

Im Laufe der Zeit haben sich die Wohngebiete Sommacampagnas von den Hügeln Richtung Ebene verlagert, sodass der historische Ortskern etwas verwaiste. In den letzten Jahren hat man sich jedoch bemüht, den alten Bezirk wieder aufzuwerten, sodass er heute wieder Treffpunkt und urbanes Zentrum ist.

Sant’Andrea

Rund um die alte Pfarrei Sant’Andrea und in der Umgebung von San Pietro gibt es einige Ausgrabungen aus Römischer Zeit. Auch die Ursprünge der Bauten selbst gehen vermutlich auf antike Tempel zurück

Kirchen & Kapellen

Im Gemeindegebiet von Sommacampagna sind einige sehenswerte Sakralbauten und Heiligtümer zu finden. Darunter die Chiesetta di San Rocco, eine kleine Kirche mit Glockenturm in der Nähe der Altstadt. Weitere Beispiele sind das Santuario di Madonna del Monte aus dem 12. Jahrhundert, die Kirche Madonna della Salute oder die Chiesa dell’Immacolata e di S. Andrea Apostolo, die dem Schutzheiligen des Ortes geweiht ist.

Könnte Sie auch interessieren
Ort
Thema
Unterthema