Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Typische Produkte vom Gardasee

Der Gardasee ist nicht nur für seine große Vielfalt an Weinen bekannt, sondern auch für andere Qualitätsprodukte wie Olivenöl und Zitronen.

Weinreben und Ölbäume dominieren insbesondere die landwirtschaftlichen Gegenden der Ostküste. Der Olivenbaum ist auch der unbestrittene Herrscher des nördlichen Gardasee-Abschnitts.

Natives Olivenöl – „olio extravergine di oliva“ – aus der Umgebung des Gardasee ist mit dem europäischen Markenzeichen DOP gekennzeichnet. Hierbei handelt es sich um ein vorzügliches Öl, das sich durch seine außerordentliche Leichtigkeit, gute Verdaulichkeit und delikate, fruchtige Geschmacksnoten auszeichnet. Ein kleines Juwel, dem sogar ein eigenes Museum in Bardolino gewidmet ist, in dem man viel über Geschichte, Anbau und Produktion erfahren kann.

Eine landschaftliche Auffälligkeit, die Besuchern vor allem am nordwestlichen Ufer des Gardasees ins Auge sticht, sind die antiken Zitronengärten, die hierzulande Limonaie genannt werden. Die Zitrusfrüchte sind eine wesentliche Zutat für zahlreiche landestypische Spezialitäten, darunter das Zitronendestillat Lemoncino, der Likör Crema della Riviera dei Limoni, das Zedernwasser (Acqua di Cedro) oder verführerische Süßspeisen.

Möchten Sie die typischen Italienischen Produkte auch zu Hause genießen? Wir empfehlen Ihnen den Shop von Italien.ch

Könnte Sie auch interessieren