Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Skilifte und Pisten am Gardasee

Wer im Winter mit seinen Skiern oder dem Snowboard an den Gardasee reist, wird von der Vielfalt an Angeboten überrascht sein. Zahlreiche gut präparierte Pisten und moderne Aufstiegsanlagen treffen hier auf die köstliche Küche der Region!

Der mediterrane Gardasee ist bekannt dafür, dass man von März bis Oktober wunderbar abwechslungsreiche Ferien in mildem Klima verbringen kann. Insider wissen aber: auch im Winter hat Italiens größter See einiges zu bieten!

In der Umgebung des Gardasees befinden sich zahlreiche moderne Skigebiete mit Pisten in allen Schwierigkeitsgraden. Außerdem gibt es Langlaufloipen, Rodelbahnen und Möglichkeiten für idyllische Winterwanderungen, sodass der Gardasee sich als idealer Ort für einen Skiurlaub mit der ganzen Familie erweist.

Während man am Tag in den Skigebieten von den unzähligen Sonnenstunden, dem strahlend blauen Himmel und der spektakulären Aussicht auf den Gardasee profitiert, kommt man am Abend in den Genuss der vorzüglichen mediterranen Küchen in den Hotels oder Restaurants direkt am See.

Besonders bequem und unbeschwert gelangen Sie von Malcesine aus auf die Piste. Direkt vom Zentrum der Ortschaft gibt es eine schnelle Seilbahn, die Sie in wenigen Minuten auf den beliebten Monte Baldo bringt. Dort gibt es das Skigebiet Tratto Spino mit unglaublichem Blick auf den See und die Hochebene von Brentonico mit Pisten, Loipen, Winterwanderwegen und einer Rodelbahn.

Schnappen Sie sich Ihre Skier oder das Snowboard und verbringen Sie einen unvergesslichen Skiurlaub am Gardasee, wo sich südländisches Flair mit ungebremstem Skispaß verbinden lässt!

Könnte Sie auch interessieren