Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Monte Baldo - Tratto Spino

Skifahren am Gardasee? Kaum zu glauben, aber wahr: Der Monte Baldo am Gardasee ist im Winter ein kleines aber lohnendes Skirevier, perfekt für all jene, die im Skiurlaub nicht auf mediterranes Flair und Gardasee-Feeling verzichten wollen.

Die meisten kennen den Monte Baldo als Wander- und Mountainbike-Gebiet. Fürs Wandern und Biken ist der Berg in der warmen Jahreszeit ideal. Im Winter aber erobern begeisterte Wintersportler den Berg direkt am Ufer des Gardasees.

Von Malcesine geht es zunächst bequem mit der Seilbahn Funivia Malcesine-Monte Baldo in höhere Gefilde. Oben angekommen eröffnet sich Aktivurlaubern ein wahres Wintersportparadies mit atemberaubender Aussicht auf den Gardasee. Rund 11 Kilometer bestens präparierte Pisten und vier Skilifte stehen Skifahrern und Snowboardern zur Verfügung. Wer sich auf dem weißen Pulverschnee noch nicht ganz sicher fühlt oder einfach die Technik etwas auffrischen möchte, kann von den angebotenen Ski- und Snowboardkursen für Gruppen oder Einzelpersonen Gebrauch machen.

Durch das überwiegend gute Wetter mit strahlend blauem Himmel und vielen sonnigen Stunden eignet sich der Monte Baldo perfekt als Skigebiet. Auch Anfänger, die nach einigen Stunden lieber eine Pause an der Sonne einlegen, fühlen sich hier gut aufgehoben.

Nach einem anstrengenden Tag an der frischen Luft bringt Sie die Seilbahn wieder bequem zum Ufer des Gardasees zurück. Hier werden die hungrigen Wintersportler von ausgezeichneten Restaurants und Pizzerien erwartet, die typische regionale Gerichte und mediterrane Spezialitäten anbieten.

Könnte Sie auch interessieren