Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Das Pfahlbautenmuseum am Ledrosee

Im Herbst des Jahres 1929 wurde aufgrund der Bauarbeiten des Wasserkraftwerks von Riva del Garda der Wasserspiegel am südlichen Ufer des Ledrosees abgesenkt. Zum Vorschein kamen zahlreiche Pfähle, die dadurch aus dem Wasser ragten.

Zu Beginn dachte man, dass es sich hier um die Überreste eines antiken Staudammes handeln würde, der dazu dienen sollte den Wasserspiegel des Sees zu kontrollieren. Nach gründlicheren Studien stellte sich allerdings heraus, dass der abgesenkte Wasserspiegel die Überreste der größten prähistorischen Pfahlbauten-Siedlung des Alpenraumes, datierbar auf die Bronzezeit, freigab.

Das Pfahlbautenmuseum am Ledrosee wurde als Themenbereich des Naturwissenschaftlichen Museums in den 70er Jahren gegründet. Hier werden Fundstücke wie 4.000 Jahre alte Werkzeuge und Alltagsgegenstände der nahegelegenen Ausgrabungsstätte ausgestellt. Seit 2006 verfügt das Museum auch über didaktische Räumlichkeiten, wie zum Beispiel eine kleine Pfahlbauten-Siedlung neben dem Museum. Die drei Hütten wurden auf einer Holzplattform im Bachbett des Ponale, nach dem Vorbild anderer Pfahlbauten im Alpenraum errichtet.

Im Laufe der Jahre wurden im Ledrosee und an der nahe gelegenen Ausgrabungsstätte zahlreiche Gegenstände, welche vom Leben der urzeitlichen Gemeinschaft erzählen, gefunden. Durch den Nachbau von drei Hütten können die Besucher des Museums einen guten Einblick in das Leben in der bronzezeitlichen Pfahlbauten-Siedlung erlangen. Sie können sich die Arbeits- und Wohnräume ansehen, erfahren welche Werkzeuge benutzt wurden, wie gekocht wurde und wie der prähistorische Alltag am Ledrosee ausgesehen hat.

Das Pfahlbautenmuseum am Ledrosee bietet ein umfangreiches Programm mit didaktischen Aktivitäten, vor allem für Schulen. Geboten werden neben speziellen Projekträumen auch nachgebaute archäologische Laboratorien, Führungen mit Bogenschießen, und spannende Konzerte und Veranstaltungen.

Pfahlbautenmuseum am Ledrosee

Lungolago Straße 1 - 38060 Molina di Ledro (TN)
Tel. +39 0464 508182
Fax +39 0464 509382
museo.ledro@mtsn.tn.it
www.palafitteledro.it

Könnte Sie auch interessieren