Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Parco Giardino Sigurtà

Der Parco Sigurtà in Valeggio sul Mincio erstreckt sich über eine Fläche von rund 600.000 m², über die sich nicht weniger als eine Million Tulpen, 40.000 Buchsbäume und 18 Teiche verteilen. Im Jahr 2013 wurde die Grünanlage, die seit 1978 für Besucher geöffnet ist, zum schönsten Park Italiens gekürt - mit gutem Grund!

Ende der 1940er-Jahre erwarb Dottor Carlo Sigurtà die Ländereien im Norden von Valeggio sul Mincio, welche damals sehr trocken und unfruchtbar waren. Mit dem Kauf hatte sich Sigurtà jedoch auch die Rechte zur Bewässerung erworben. In jahrzehntelanger Arbeit verwandelte er das Ödland bei Valeggio sul Mincio in ein grünes Gebiet mit abwechslungsreichen Wald- und Wiesenpflanzen, malerischen Teichen, romantischen Seerosenbecken und prächtigen Blumen.

Das Areal befindet sich bis heute im Familienbesitz und gehört zu den schönsten Gartenanlagen Europas. Besichtigen kann man den Parco Giardino Sigurtà zu Fuß, mit dem Fahrrad, per Golfmobil, Shuttle-Bus oder Bimmelbahn. An manchen Orten ist sogar das Betreten des satten Grüns erlaubt, sodass man auch den Picknickkorb mitnehmen kann. Der Eintrittspreis dient allein der Instandhaltung des Parks.

Öffnungszeiten: vom 6. März bis zum 6. November 2016 täglich von 09.00 bis 19.00 Uhr
Im März, Oktober und November von 09.00 bis 18.00 Uhr

Weitere Informationen:
Tel.: +39 045 637 1033
Web: www.sigurta.it

Könnte Sie auch interessieren