Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Minigolf am Gardasee

Während Minigolf für die meisten von uns zumindest im Alltag nur eine geringe bis gar keine Rolle spielt, ist es im Urlaub eine unterhaltsame Freizeitbeschäftigung - vor allem gemeinsam mit Familie und Freunden. Wer gewinnt, ist nebensächlich, der Spaß und das Gemeinschaftserlebnis stehen im Vordergrund.

1953 wurde die erste Minigolfanlage am Lago Maggiore in der Schweiz errichtet und schon bald wurde Minigolf zu einer weltweit beliebten Freizeitbeschäftigung. Heute gibt es sogar eigene Meisterschaften, bei denen sich Minigolfspieler aus aller Welt messen.

Am Gardasee wird Minigolf am liebsten nach dem Abendessen gespielt, wo sich Freunde und Familien für ein paar unterhaltsame und vor allem kühle Stunden nach Sonnenuntergang treffen. Minigolfplätze gibt es auch in den Funparks am Gardasee. Dort sind sie meistens größer und spektakulärer und für Kinder ein absolutes Muss.

Minigolfplätze findet man in jeder größeren Ortschaft am Ufer des Gardasees und oft gibt es sie auch in Campingplätzen und größeren Hotelanlagen. Minigolf ist purer Spaß für jedes Alter!