Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Familienwanderungen am Gardasee

Der Gardasee ist und bleibt ein beliebtes Urlaubsziel für Familien mit kleinen und größeren Kindern. Kein Wunder! Denn das Klima ist stets mild, das Wasser angenehm warm und das überaus vielfältige Freizeitangebot lässt bei Jung und Alt keinen Wunsch offen.

Wer den größten See Italiens als Destination für den Familienurlaub wählt, dem stehen wirklich alle Möglichkeiten offen. Für jeden Geschmack, jeden Anspruch und jedes Alter gibt es etwas zu sehen und zu tun – Spannung, Abwechslung und Unterhaltung inklusive.

Wenn man mit der ganzen Rasselbande auf Reisen geht, möchte man die Zeit miteinander in vollen Zügen genießen. Mit Kindern unterwegs zu sein bedeutet aber auch, dass man Gewohnheiten, Zeitpläne und das Urlaubsprogramm an sie, an ihre Fähigkeiten und Vorlieben anpassen muss. Schwindelerregende Klettersteige, endlose Wanderungen und extreme Mountainbike-Touren sind da sicherlich keine gute Wahl. Dank vieler passender Familienaktivitäten ist am Gardasee dennoch bestens für Spaß und Action gesorgt.

So mangelt es rund um den See beispielsweise nicht an gemütlichen Wanderwegen, die für kleine und große Wanderer, mehr oder weniger gehgewohnte Füße ebenso geeignet sind wie für gutbereifte Kinderwägen. Daneben finden sich auch interessante Themenwanderungen und Touren, die mit informativen Schildern und interaktiven Spielen vor allem größere Kinder ansprechen.

Nicht zu vergessen die bequemen Aufstiegsanlagen, die Groß und Klein ganz ohne Mühe in die Höhe bringen. So kommen auch die jüngsten und ältesten Familienmitglieder in den Genuss des einzigartigen Panoramas und der frischen Luft. Ein Spaziergang durch die herrlichen Wein- und Olivengärten – vielleicht kombiniert mit einem Picknick im Grünen – ist ebenfalls ein wunderbares Erlebnis für alle.

Könnte Sie auch interessieren
Ort
Thema
Unterthema