Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Coronavirus: Die Situation am Gardasee

Der Gardasee bietet dank des tollen Klimas noch richtiges Sommerfeeling: Hier bereiten Sie sich bestmöglich auf einen sicheren Urlaub am Gardasee vor und finden alle einzuhaltenden Regeln im Überblick.

Welche allgemeinen Regeln gelten weiterhin?

  • Die mittlerweile bekannten Maßnahmen – Hände waschen, desinfizieren, Abstand halten usw. – sind nach wie vor zu beachten.
  • Im Freien ist die Maskenpflicht aufgehoben, man muss jedoch stets eine Maske dabeihaben. Sie muss dann getragen werden, wenn der Abstand nicht eingehalten werden kann bzw. es zu Menschenansammlungen kommt.
  • Nach wie vor besteht die Maskenpflicht in geschlossenen Räumen (mit Ausnahme der eigenen Privatwohnung).
  • Kinder unter 6 Jahren und Personen, die den Mund-Nasen-Schutz aus gesundheitlichen Gründen nicht tragen können, sind von der Maskenpflicht befreit. Auch sportliche Tätigkeiten im Freien dürfen ohne Maske erfolgen.

Was ist bei Urlaubsreisen an den Gardasee zu beachten?

  • Die Einreise nach Italien aus EU-Ländern und Schengen-Staaten ist quarantänefrei möglich. 
  • Nach wie vor notwendig ist zum einen die Registrierung der Reise über das digitale Passagier-Lokalisierungs-Formular.
  • Zum anderen erleichtert der Green Pass das Reisen innerhalb der EU. Das europaweit gültige COVID-Zertifikat erhalten Geimpfte (gültig nach abgeschlossenem Impfzyklus nach mindestens 14 Tagen), Getestete (gültig für 48 Stunden nach negativem Antigen- oder PCR-Test) und Genesene (gültig für 6 Monate nach dem ersten positiven Test).
  • Kinder unter 6 Jahren sind von den Test- oder Quarantäne-Anforderungen ausgenommen.
  • Betreffend die Rückreise beachten Sie bitte die aktuell geltenden Bestimmungen Ihres Heimatlandes.

Wofür ist innerhalb Italiens der Green Pass erforderlich?

In Italien ist der Green Pass (gültig für Geimpfte mit mindestens 1 Dosis, für negativ Getestete für 48 Stunden sowie für Genesene bis maximal 6 Monate) ab 12 Jahren für den Besuch verschiedener Orte und Events verpflichtend. 

Der Green Pass ist erforderlich für:

  • den Zutritt zu Sportveranstaltungen und Wettkämpfen
  • den Zutritt zu Messen, Tagungen und Kongressen
  • den Zutritt zu Museen
  • den Zutritt zu Themenparks und Vergnügungsparks
  • den Zutritt zu Thermalanlagen
  • den Zutritt zu Spielsälen und Kasinos
  • den Zutritt zu Diskotheken und Tanzsälen
  • den Zutritt zu Theatern, Kinos und Konzerten
  • Hallenschwimmbäder, Fitnessräume, Wellnessanlagen in geschlossenen Räumen, Turnhallen usw. (auch in Beherbergungsbetrieben)
  • die Konsumation von Speisen und Getränken in geschlossenen Räumen, an den Tischen sitzend  
  • die Teilnahme an Hochzeitsfeierlichkeiten, Besuche im Altersheim und den Zugang zu den Erste-Hilfe-Warteräumen
  • die Nutzung von überregionalen Zügen, Bussen, Fähren und Schiffen sowie von Flugzeugen

Reiseinformationen in deutscher Sprache

Aktuelle deutschsprachige Reisehinweise finden Sie auf Re-Open EU sowie auf der Webseite des Außenministeriums Ihres Staates:

Weitere Informationen in italienischer und englischer Sprache

Wichtige Telefonnummern 

  • Kostenlose Hotline des italienischen Gesundheitsministeriums (innerhalb von Italien): 1500
  • Auskunft für Anrufer aus dem Ausland (kostenpflichtige Nummern): +39 023 200 8345 und +39 028 390 5385
  • Grüne Nummern der Regionen: Provinz Trient 800 867 388 (täglich von 8:00 bis 20:00 Uhr), Lombardei 800 894 545 und Venetien 800 462 340

Aktualisiert: 12.10.2021

Passende Unterkünfte

Das könnte Sie auch interessieren

Ort
Thema
Unterthema
Keine Einträge vorhanden