Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Die Schauderterrasse in Tremosine sul Garda

Traumhaft und schwindelerregend ist der Blick von der Schauderterrasse hinab auf den Gardasee. Die Schauderterrasse gehört zum Hotel Paradiso in Pieve di Tremosine und ist nicht nur für Hotel, sondern auch für Restaurantgäste zugänglich.

Am Westufer des Gardasees südlich von Limone sul Garda liegt die Gemeinde Tremosine sul Garda. Sie besteht aus 18 kleinen Ortschaften. Nur eine davon, Campione del Garda, befindet sich direkt am Seeufer. Der Hauptort, Pieve di Tremosine, thront auf einer Hochebene, die steil zum Gardasee abfällt und daher traumhafte Aussichten auf den See und den Monte Baldo bietet. So begeistert beispielsweise der Blick von der Piazza Arturo Cozzaglio und auch von der Terrasse des Hotels Panorama aus.

Schwindelfreiheit erwünscht

Der spektakulärste Aussichtspunkt ist jedoch Teil des Hotels Paradiso und trägt nicht umsonst den Namen Schauderterrasse. Eine Betonplattform mit Geländer ragt über den Rand des Hochplateaus hinaus, so dass man von drei Seiten aus frei hinunter auf den See blicken kann, der etwa 350 m unterhalb der Schauderterrasse ruht. Wer Höhenangst hat, sollte sich lieber nicht auf die Plattform wagen. Alle anderen Hotel- und auch Restaurantgäste genießen den einmaligen Ausblick.

Spannende Schlucht & steile Serpentinen

Schon die Anfahrt vom Gardasee hinauf nach Pieve di Tremosine über die Strada della Forra ist ein Erlebnis, aber nichts für ungeübte Autofahrer: Die schmale und kurvenreiche Straße zweigt etwas nördlich von Campione del Garda von der Gardesana ab und führt durch die enge Brasa-Schlucht. Hier wurden u.a. für den James-Bond-Film Ein Quantum Trost Szenen einer rasanten Verfolgungsjagd gedreht. Sportliche und schwindelfreie Urlauber entscheiden sich entweder für eine Wanderung oder eine Mountainbike-Tour von Campione del Garda nach Pieve di Tremosine.

Könnte Sie auch interessieren