Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Anreise mit dem Auto zum Gardasee

Ein Großteil der Gardaseeurlauber reist mit dem eigenen PKW an. Man erreicht den nördlichen Teil des Gardasees, die Riviera dei Limoni - Lago di Garda, am schnellsten über die Autobahn A22 (Modena-Brennero), Ausfahrt Rovereto Sud/Lago di Garda Nord, auch wenn die Brennerautobahn in den Sommermonaten oft etwas überlastet scheinen mag.

Entspannte Anreise über die alte Brennerstraße

 Allen die keine Eile haben, sei die alte Brennerstraße empfohlen, welche sich gemütlich durch kleine Dörfer und norditalienische Landschaften schlängelt; zusätzlich spart man sich die Mautgebühren.

Alle die lieber die Autobahn nutzen müssen um das westliche Ufer des Gardasees zu erreichen an der Ausfahrt Rovereto Sud/Lago di Garda Nord abfahren und über Torbole und Riva del Garda weiterfahren. Auf der westlichen Gardesana SS45 geht es weiter Richtung Limone sul Garda, die erste Stadt der Riviera dei Limoni.

Für Urlauber des südöstlichen Ufers bietet sich die Ausfahrt „Affi“ an. Die Orte Peschiera del Garda, Sirmione und Desenzano del Garda haben ihre eigenen Autobahnabfahrten, diese liegen auf der Autobahn A4 Venedig-Mailand. Das südwestliche Gardaseeufer erreicht man am schnellsten über die Autobahnausfahrt „Desenzano del Garda“.

Für die meisten Teile Deutschlands bietet sich der Weg durch Österreich und über den Brenner an. Für alle die aus dem Südwesten Deutschlands an den Gardasee möchten führt der kürzeste Weg durch die Schweiz und den Sankt Gotthard-Tunnel.

Streckenverlauf über den Brenner

Zusatzkosten: Vignettenpflicht in Österreich / Mautgebühren Europabrücke / Mautgebühren für die Benutzung der Brennerautobahn

  • Innsbruck ist aus Deutschland am einfachsten über Ulm oder München zu erreichen
  • Über Ulm: A 7 Richtung Füssen bis zum Autobahnende. Dann auf der Fernpass-Bundesstraße B 189 nach Mötz. Von dort auf der Inntalautobahn A 12 nach Innsbruck
  • Über München: A 8 Richtung Salzburg. Ab Inntaldreieck auf der A 93 bis zum ehemaligen Grenzübergang
  • Kiefersfelden/Kufstein. Von dort weiter auf der Inntalautobahn A 12 nach Innsbruck
  • An der Anschlussstelle „Innsbruck-Süd, Brenner, Italien“ auf die Brenner-Autobahn A 13
  • In Italien wird die Brenner-Autobahn zur A 22
  • Auf der A 22 vorbei an Sterzing, Bozen und Trento Richtung Verona
  • Abfahrt an den nördlichen Gardasee: Rovereto Sud / Lado di Garda-Nord
  • Abfahrt an den südlichen Gardasee: Affi / Lago di Garda-Sud

Streckenverlauf durch den Sankt Gotthard-Tunnel

Zusatzkosten: Schweizer Vignette / Mautgebühren für die Autobahnbenutzung in Italien

  • Auf der Rheintalautobahn A 5 nach Basel
  • Ab Basel auf der A 2 vorbei an Luzern und Lugano zum Grenzübergang Chiasso/Como
  • Von dort auf der „Autostrada dei Laghi“ A 9 nach Mailand
  • An der Anschlussstelle „Bergamo, Brescia, Venezia“ auf die A 4
  • Abfahrt an den (süd-)westlichen Gardasee: Desenzano
  • Abfahrt an den (süd-)östlichen Gardasee: Peschiera
  • Sirmione hat eine eigene Abfahrt zwischen Desenzano und Peschiera