Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Kirchen und Pilgerwege am Gardasee

„Ich bin dann mal weg“, sagte der deutsche Komiker und Schauspieler Hape Kerkeling, als er sich auf den Jakobsweg machte. Seitdem sind die Wege des Glaubens oder Pilgerpfade hoch im Trend. Man will sich selber finden, die Gewohnheiten des Alltags hinter sich lassen und das „Mehr“ suchen, welches im täglichen Leben fehlt.

Etwas finden kann man jedoch nicht nur auf dem Jakobsweg. Weitaus näher sind die Pilgerwege am Gardasee. Schon im Mittelalter gingen hier zahlreiche Pilgerpfade vorbei. Sie verbanden ein Kloster mit dem nächsten und führten von Kirche zu Kirche. Lange Zeit galten die alten Wege als vergessen, heute sind sie wieder groß im Kommen.

Wer nicht nur einen kurzen Ausflug, sondern eine mehrtägige Wanderung unternehmen möchte, kann in den Klöstern und Herbergen entlang der Pilgerwege am Gardasee nächtigen. Sie haben sich auf die Unterbringung von Pilgern spezialisiert und bieten günstige und saubere Unterkünfte, einfaches Essen und viel Herzlichkeit.

Einer der ältesten Pilgerwege am Gardasee ist jener von Bordeaux nach Venedig. Er wurde von unzähligen Kreuzfahrern begangen, die auf dem Weg ins Heilige Land waren. In Venedig angekommen, sind sie auf Schiffen Richtung Osten aufgebrochen. Der Pilgerpfad führt an San Pietro di Desenzano, Rivoltella, Sirmione und Peschiera vorbei und geht bei Cavalcaselle weiter nach Verona und Venedig.

Heute nehmen sich nicht nur Gläubige die Zeit und machen eine Pilgerreise. Auf Pilgerpfaden und zu verschiedenen malerischen Kirchen und Klöstern am Gardasee kann man aber auch wunderbare Tagesausflüge, Wanderungen oder gemütliche Spaziergänge unternehmen. Ein solcher Ausflug lässt sich perfekt in einen Bade- oder Wanderurlaub am Gardasee integrieren.

Pilgerwege am Gardasee:

  • Von Convento zum Santuario Madonna delle Grazie und nach Arco
  • Vom Monastero delle Servite nach Arco
  • Vom Santuario Madonna di Montecastello nach Tignale
  • Vom Santuario Basilica della Madonna della Corona zum Monte Baldo
  • Vom Santuario della Madonna del Carmine nach San Felice del Benaco
  • Von Eremo di Monte San Giorgio nach Bardolino
  • Von der Abbazia di Maguzzano nach Lonato
  • Von Convento nach Santuario della Madonna del Frassino und nach Peschiera del Garda
  • Vom Santuario della Madonna del Perpetuo Soccorso nach Bussolengo
  • Santuario Basilica di San Luigi Gonzaga nach Castiglione delle Stiviere
Könnte Sie auch interessieren