Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Drei-Kirchen-Rundgang bei Salò

Der Gardasee hat in kultureller Hinsicht vieles zu bieten. Am südlichen Gardasee bei Salò können Sie die Besichtigung verschiedener Wallfahrtsorte bei einer herrlichen Wanderung kombinieren und gleichzeitig die wunderschöne Gegend genießen.

Der Drei-Kirchen-Rundgang verläuft über einen neun Kilometer lagen beschaulichen Wanderweg. Dieser führt durch die typische Landschaft am südlichen Gardasee zu den drei Wallfahrtskirchen Santuario Madonna del Rio, Santuario della Madonna di Buon Consiglio und Santuario San Bartolomeo.

Die Wanderung beginnt kurz vor dem Ort Renzano. Hier kann das Auto geparkt und gleich das erste Ziel angesteuert werden: das Dorf Renzano. Dort beginnt der Weg Nr. 16, der bis zum ersten Wallfahrtsort Madonna del Rio führt. Die wild umwachsene, gelb getünchte Kirche stammt aus dem 18. Jahrhundert. Damals soll in einer nahegelegenen Grotte die Gottesmutter Maria erschienen sein und ihre Fußabdrücke in weißem Stein hinterlassen haben. Diese Abdrücke sollen noch heute Zeugnis über das wundersame Ereignis ablegen. Links von der Kirche bringt ein Waldweg zum Wasserfall des Ortes.

Die zweite Etappe führt durch den Wald, vorbei an den Ortschaften Milordino und Milord, nach Bagnolo mit dem malerischen, von Zypressen umgebenen Santuario della Madonna di Buon Consiglio auf 516 Metern.

Das dritte und letzte Ziel kann über den Weg 17b erreicht werden. Zunächst geht es zum Passo della Stacca auf 458 Metern. Danach geht es der Nr. 17 folgend weiter Richtung Bassa Via del Garda bis nach Gardesina und dem steinernen Santuario San Bartolomeo auf 480 Metern.

Direkt unter der Kirche führt der Weg Nr. 17 durch Olivenhaine bis auf die Gardesana Occidentale von der es wieder zurück zum Ausgangspunkt geht. Insgesamt kann diese, nicht zu unterschätzende, Rundwanderung mit Besinnungsfaktor in 4,5 Stunden erwandert werden.

Könnte Sie auch interessieren