Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Wanderung vom Rifugio Cima Rest zum Monte Caplone

Nutzen Sie die Möglichkeit, hoch über dem Gardasee in ein Stück Vergangenheit einzutauchen – wandern Sie von urigen Heuschobern über historische Steige auf den Monte Caplone bei traumhafter Aussicht.

Der Beginn dieser Wanderung liegt am Rifugio Cima Rest von Magasa. Für die Anfahrt nach Cima Rest folgt man der Straße von Gargnano am Gardasee, vorbei am Lago di Valvestino, Richtung Valvestino und Magasa.

Cima Rest ist ein kleiner Ort der Berggemeinde Magasa im Valvestino-Tal. Hier wartet eine besonders urige und gesunde Übernachtungsmöglichkeit in renovierten und mit Stroh gedeckten Heuschobern. Auf der Alm Malga Corva dient eine der Hütten heute sogar als Volkskundemuseum mit einer eigens errichteten Sternwarte. Im gesamten Gemeindegebiet bieten sich ideale Voraussetzungen zum Wandern, Reiten und Mountainbiken.

Die 5-stündige Wanderung führt vom Rifugio Cima Rest über breite Wege, schmale Pfade und historische Kriegs-Steige, durch unberührte Natur bis auf die Spitze des Monte Caplone auf 1.976 Metern Höhe. Bis zur Waldgrenze geht der Weg gemächlich voran und führt vorbei an verschiedenen Almen. Dieser geht in einen rot-weiß markierten Steig über, welcher schließlich in einen Kriegssteig mündet. Der Steig führt durch einen Tunnel bis zur Bocca di Campei. Ein steiler Pfad bringt Gipfelstürmer hinauf bis auf 1.976 Meter.

Auf dem Rückweg lohnt sich der Abstieg über die Malga Tombea und von dort bis zur Bocca di Caplona mit fantastischem Ausblick auf den Idro-See. Unterwegs passiert der Weg etliche Kriegs-Unterstände, welche die Geschichte der Gegend wieder zum Leben erwecken. Von hier führt der Weg hinunter zur Denai Alm und zur Alvezza Alm unweit von Cima Rest. Die Gesamtghezeit für die Wanderung beträgt ca. 5 Studen und eine gute Kondition ist empfehlenswert.

Eine Attraktion der Wanderung in der Gegend des Gardasees ist die Möglichkeit vor oder nach der Tour in einem der Heuschober zu übernachten!

Weitere Informationen:

www.rifugiocimarest.it

 

Könnte Sie auch interessieren