Schnell & einfach Urlaub planen von bis

Wanderung von Pregasina auf die Cima Mughera

Genießen Sie eine gemütliche Rundwanderung zwischen Limone und Riva mit leichtem Schwierigkeitsgrad, welche somit ideal für die ganze Familie ist. Außerdem erwartet Sie ein imposanter Tiefblick auf den Gardasee.

Elf Kilometer südlich von Riva, hoch über dem Gardasee auf 532 Metern, liegt das malerische Dorf Pregasina. Hier beginnt diese eindrucksvolle Panorama-Wanderung, die hinaufführt auf die 1.161 Meter hohe Cima Mughera. Der Weg führt über gemächliche Pfade, besteht aber teils auch aus einfachen Steigen.

Bei der Kirche in Pregasina gibt es einen kleinen Parkplatz. Unweit vom Dorf findet sich ein Forstweg, der entlang der Markierung 422b Richtung Süden führt; vorbei an der Malga Larici bis auf die gleichnamige Punta auf 908 Metern. Hier eröffnet sich ein eindrucksvoller Blick über den See. Über die Bocca dei Larici geht es weiter bis zur Malga Palaer auf 945 Meter, wo sich eine Rast empfiehlt.

Nun wird der Weg steiler und führt bis zum Passo Rocchetta auf 1.159 Metern, der erneut zum Genießen des Gardasee-Panoramas einlädt – stets unter der Voraussetzung einer günstigen Witterung. Von hier aus geht es mal bergauf mal bergab Richtung Rifugio Baita Segala. Beim Wegweiser nach Limone sind es nur noch knappe 10 Minuten auf dem Weg Nr. 101 bis zum Aussichtspunkt auf der Cima di Mughera mit fantastischem Rundblick.

Für den Rückweg empfiehlt sich derselbe Weg bis zum Passo Rocchetta. Von dort führt der Weg links entlang der Markierung 622 hinab zur Forststraße, die schließlich zum Einstieg in den Wanderweg nach Pregasina führt.

Diese leichte Wanderung dauert hin und zurück an die 4,5 Stunden und bietet eine ideale Ausflugsmöglichkeit für die ganze Familie.

Weitere Informationen:

Schutzhütte Segala Bonaventura: Tel. +39 0365 954 456

Könnte Sie auch interessieren